Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Wohnen am Spechtort

Die Bezirksversammlung Wandsbek lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion über den Bebauungsplanentwurf Lemsahl-Mellingstedt 20 (Wohnen am Spechtort) und die Änderung des Flächennutzungsplans sowie der Änderung des Landschaftsprogramms ein. Die Veranstaltung findet statt am Montag, dem 10. Dezember 2012, um 18.00 Uhr im Großen Saal des Max-Kramp-Hauses, Duvenstedter Markt 8, 22397 Hamburg.

Durch die Änderung des Flächennutzungsplans in Lemsahl-Mellingstedt soll östlich der Lemsahler Landstraße südwestlich des Dorfkerns auf die Entwicklung von Wohnungsbau verzichtet werden. Zugleich sollen östlich der Lemsahler Landstraße die vorhandenen Wohnbauflächen nach Norden auf bisher landwirtschaftlich genutzten Flächen erweitert und hier eine Wohnbebauung nördlich der Straße Spechtort ermöglicht werden. Auf Grund der beabsichtigten Änderung des Flächennutzungsplans ist das Landschaftsprogramm anzupassen.

Durch die Aufstellung des Bebauungsplans mit der beabsichtigten Bezeichnung Lemsahl-Mellingstedt 20 sowie der parallelen Änderung von Flächennutzungsplan und Landschaftsprogramm sollen für den südlichen Teil des Plangebietes die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Wohnbebauung mit 120 bis 125 Wohneinheiten geschaffen werden.

Die angestrebte Entwicklung der Fläche am Spechtort für den Wohnungsbau baut auf den Inhalten der Vereinbarung zum Bürgerbegehren „Gegen den Bebauungsplan Lemsahl-Mellingstedt 14 (Hinsenfeld)“ vom 7. November 2011 auf und ist eine der beiden Alternativflächen zur ehemals vorgesehenen Bebauung des Hinsenfeldes.Pressestelle Bezirksamt Wandsbek

Der Bebauungsplan hat zudem die Absicht, die bestehende Wohnnutzung im nördlichen Teil des Plangebietes planungsrechtlich zu sichern und eine maßvolle Ergänzung der Bebauung in der bisher zum Außenbereich zählenden Splittersiedlung zu ermöglichen.

Anschauungsmaterial kann von Montag, den 3. Dezember 2012, bis Freitag, den 7. Dezember 2012 von 9.00 bis 16.00 Uhr im Bezirksamt Wandsbek, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, 4. Etage, Am Alten Posthaus 2, 22041 Hamburg und am Montag, dem 10. Dezember 2012 ab 17.30 Uhr am Veranstaltungsort eingesehen werden.

Zur öffentlichen Unterrichtung und Erörterung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


− 5 = vier

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige