Tüdelboys: Kult-Buch trifft Livemusik

b   Tüdelboys vlSie sind mit allen Elb- und Alsterwassern gewaschene Hamburger, und sie lieben die Musik ihrer Stadt: Für eine gemeinsame musikalische Lesung haben sich Jürgen Rau, Konrad Lorenz und Philip Rückei zu den Hamburger „Tüdelboys“ zusammengeschlossen. Ihr Ziel: die vielfältige Musikszene der Hansestadt zu feiern.
Ihr Werkzeug: zwei Bücher, eine Gitarre, drei Stimmen! Mit Lesungen aus dem Roman »Rohrkrepierer« um seine Kindheit auf St. Pauli in der Nach­kriegszeit begeistert Konrad Lorenz das Publikum. Jürgen Rau kennt die Hamburger Musikszene wie kaum ein zweiter. Nun erzählt er uns seine Lieblingsgeschichten aus dem Bereich hinter der Bühne. Und Philip Rückei schließlich kennt alle Hamburger Gassenhauer und bringt sie auf seiner Gitarre stimmungsvoll zum Klingen.

Die Konzertlesung ist am 12. Oktober um  16.00 Uhr in der Residenz am Wiesenkamp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


2 × sieben =