Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

“Toveel is toveel“ ( Entführung in Venedig)

Endlich Urlaub! In einem kleinen Hotel auf der schönen Insel Rügen, wollen zwei Familien ein paar erholsame Ferientage verbringen. Da ist zum einen die resolute Fieka Wilms (Marie-Luise Engelhardt), mit ihrem devoten Ehemann Heinrich (Hans-Hinrich Jürjens) und Sohn Lutz (Ralf Kottwitz), einem Frauenschwarm. Zum anderen der Offizier a.D. Ottokar Jäde (Joachim L`Etienne), mit seiner lieben Frau Elfriede (Lisa Schmolling) und ihrer romantisch veranlagten Tochter Karin (Susanne Iden). Was die beiden Familien zunächst nicht ahnen: Der schlitzohrige Hoteldiener Mandus (Wilfried Garz) hat beide Familien in ein -und demselben Appartement einquartiert! Man braucht nicht viel Phantasie um sich vorzustellen, was passiert, als beide Familien beim Gang zur Morgentoilette in ihrem gemeinsamen Wohnzimmer aufeinandertreffen! Von nun an herrscht Krieg zwischen den ehelichen Parteien, und zur Verteidigung des Reviers ist ihnen fast jedes Mittel recht. Es werden sich nicht nur derbe Wortgefechte geliefert, sondern auch mit Zahnbürsten vor dem gemeinschaftlichen Bad patrouilliert. In diesem Chaos kommt Lutz die zündende Idee! Wird es ihm mit Karins und Mandus´ Hilfe gelingen, die Streithähne zu versöhnen?

 Wenn Sie erfahren möchten, ob es Lutz gelingen wird die Streithähne zu versöhnen und somit den Familienfrieden zu retten, besuchen Sie eine der Aufführungen des Amateurtheaters Duvenstedt! “Toveel is Toveel“ ist ein turbulentes Lustspiel aus der Feder von Helmuth M. Backhaus, in der niederdeutschen Bearbeitung von Lars van Appen. Regie führen Karen Neuhaus und Jan Fikota, die vielen Zuschauern bereits als Darsteller verschiedenster Rollen bekannt sein dürften. Dass die beiden nicht nur schauspielerisches Talent besitzen, stellen sie mit dieser wirklich gelungen Inszenierung unter Beweis. “Toveel is Toveel“ wird an den folgenden Wochenenden auf der Bühne des Max Kramp Hauses, Duvenstedter Markt 8 aufgeführt:

Sonnabend,   25. Februar 2012 – 20.00 Uhr, Sonntag, 26. Februar 2012 – 19.00 Uhr, Sonnabend,   03. März 2012 – 20.00 Uhr, Sonntag, 04. März 2012 – 19.00 Uhr. Die Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich: Geschäftsstelle des “Heimat Echo“ in Volksdorf, Elke Harjes Fotostudio in Duvenstedt, Lerche im Alstertal, Buchhandlung Klauder ( Duvenstedt ), Peter Blau Tabakwaren ( Poppenbüttel ), Kaufhaus Hillmer ( Bergstedt ), sowie an der Abendkasse.

Hätten Sie nicht auch einmal Lust Theaterluft zu schnuppern? Helfer vor und hinter der Bühne, sowie neue Mitspieler sind herzlich willkommen. Sie treffen die Darsteller nach den Aufführungen im unteren Saal.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


− 4 = fünf

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige