Sunday Blue

Von leichten Balladen über gefühlvollen Blues zu rockigen Sounds haben SUNDAY BLUE eigene Stücke und Coverversionen von Cocker, Dylan, Sting, Taylor und Pink im Gepäck, mit denen sie kurzweilig zu unterhalten wissen. Entspannt und unprätentiös kommen sowohl die englischen als auch die deutschen Songs daher, ohne Schnörkel und nur mit sparsamer Begleitung interpretiert, die die ursprüngliche Kraft der Songs nicht verdeckt, sondern auf das Wesentliche konzentriert.

Samstag, 18.August, 20 Uhr im Brakula.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


− sechs = 3