Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

„Spirit of the Blues“ mit Abi Wallenstein, Günther Brackmann, Martin Bohl

Abi Wallenstein wird  als ‚Der Vater der Hamburger Bluesszene‘ bezeichnet. Dabei ist Abi eine mit Preisen überhäufte Europäische Blues-Ikone, die zwar in Hamburg lebt, jedoch europaweit in einem Jahr über 120 Auftritte absolviert.

Seit  über 35 Jahren prägt der hervorragende Blues & Boogie Pianist Günther Brackmann die Hamburger Musikszene. Die wuchtige und verspielte Rhythmik seiner Improvisationen zeigt im Zusammenspiel mit Abi Wallenstein Leidenschaft pur und feinfühliges Gespür für Dynamik. Der Hamburger Sänger und Mundharmonikaspieler Martin Bohl ist seit fast 30 Jahren fester Bestandteil der Hamburger Bluesszene. Martin Bohls  authentischer Gesang und seine spektakulären Soli auf der Mundharmonika erzählen Geschichten voller Kraft und Emotion. Das Trio freut sich auf eine leidenschaftliche Begegnung in Bergstedt. www.abiwallenstein.de www.brackmann-musik.de

Konzert am 23. Mai um 20.00 Uhr  im Senator-Neumann-Heim.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


× 1 = neun

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige