Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Rechtzeitig zum 60. KatenMarkt: KunstKate freut sich über neues Reetdach

 

Dach_August_2014 078

Fünf lange Monate war die schützende blaue Plane Dachersatz für das historische Gesindehaus in der Eulenkrugstraße 60-64. Viel ist in diesen fünf Monaten geschehen, davon zeugen zwei komplett sanierte Giebelseiten, die so stabil sind, dass sie das neue Reetdach tragen. Pünktlich zum  60. KatenMarkt erstrahlt das  Dach in vollem Glanz.

Ca. 30 Aussteller werden am letzten August-Wochenende  in den teilweise  sanierten Räumen Einzug halten und Haus und Hof mit neuem Leben erfüllen. Dazu gehören Noona Freudenberg mit ihrer romantischen Modekollektion und Monika Jagdhofer mit wunderbar weicher Lederkleidung nebst modischen Accessoires. Das Angebot ist vielfältig, das Ambiente und die herzliche Atmosphäre tragen dazu bei, dass der Gang durch die Ausstellung ein reiner  Genuss  wird. Mode in ihrer  Vielfalt, phantasievolle Schmuckstücke, Handgewebtes, aufwändige Intarsienarbeiten, Bambusflöten, Kartonagen mit praktischen Einsatzmöglichkeiten, Malerei, der Markt der Möglichkeiten – die Kate bietet auch Raum, die Eindrücke bei einer lukullischen Stärkung aus „Ira’s Bistro“ zu verarbeiten. Auf Wunsch vor Ort individuell gestaltete Glasperlen von Beate Schnitzler, vermeintlich verbogene Holzabsätze von Jürgen Barth und erstaunlich bequeme Stühle von Reinhold Merte veranlassen zum Staunen. Aus Anlass des 60. KatenMarktes, zu dem der Eintritt wie immer frei ist, gibt es an beiden Tagen mehrere Überraschungen. Herzlich willkommen !

Gleich nach dem Katenmarkt ist die Sanierung des Fachwerks zur Eulenkrugstraße vorgesehen, nicht gewiss ist, ob noch in diesem Jahr die Arbeiten an der Hofseite durchgeführt werden können.  Das Team der „KunstKate“ hat gelernt, dass aus vermeintlich kleinen Schritten Großes entstehen kann. „Ich bin noch zu haben“ – diese und ähnliche Texte auf  gelben Plakaten inspirieren und motivieren weiterhin, sich mit der Spende eines Fensters ein Denkmal am Denkmal zu setzen. Noch sind sieben Fenster zu vergeben! Der KulturKreis dieKate e.V. ist gemeinnützig, die Spenden steuerlich absetzbar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


2 + = sieben

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige