Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Politik im Sasel-Haus: Henning Scherf

Wenn man älter wird, beschäftigt man sich des Öfteren mit der Frage :“Wie will ich im Alter leben? Und auch die Jüngeren fragen sich gelegentlich, wie ihre Eltern wohl ihren Lebensabend verbringen wollen: In den eigenen 4 Wänden? In einer Wohngemeinschaft mit Freunden oder Bekannten (Alten-WG)? Oder lieber in einem Projekt „Jung und Alt gemeinsam“? Vielleicht fühlt man sich auch gut aufgehoben in einer Seniorenresidenz mit allem Komfort? Einiges davon ist sicher abhängig vom Einkommen, zu Anderem fehlen die Informationen.

Mit dieser Veranstaltung möchte das Sasel-Haus Anregungen zu 2 verschiedenen Wohnformen geben. Es ist dem Sasel-Haus gelungen, Henning Scherf, den ehemaligen Bremer Bürgermeister und heutigem Buchautor, einen prominenten Befürworter einer „Alten-WG“, für diesen Abend zu gewinnen. Der Bremer Alt-Bürgermeister hält einen spannenden Vortrag bereit.

Außerdem stellt sich das Wohnprojekt „Allmende Wulfsdorf“ vor: Ca. 230 Menschen von 0 bis 80 Jahren leben gemeinsam in einer „Dorfgemeinschaft“. Der Besucher erfährt, nach welchen Grundsätzen das Projekt ausgerichtet ist und wie das Zusammenleben funktioniert.

Ein sehr interessanter und informativer Abend, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Termin: 27. November um 19.30 Uhr im Sasel-Haus.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar


7 + = elf

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige