Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Plakataussstellung des Gymnasiums Grootmoor in der Bramfelder Haspa

 

L1130006

Zwei Wochen lang präsentierte die Hamburger Sparkasse in der Filiale an der Bramfelder Chaussee 493 eine Ausstellung mit dem Titel „Unsere Welt – Unsere Zukunft“.  Schüler der Klassen 6a und 6f des Gymnasiums Grootmoor hatten sich kreativ mit dem Thema Weltfrieden auseinander gesetzt. Mit Hilfe von Blei-, Bunt-, Filz- und Wachsmalstiften sowie Tusche brachten die jungen Leute ihre Gefühle, Ideen und Gedanken aufs Papier. Rund 50 beeindruckende Plakate sind so entstanden.

Auf Initiative des Lions Club Hamburg beteiligte sich das Gymnasium Grootmoor bereits zum vierten Mal an dem internationalen Plakat- wettbewerb, der 1988 vom Lions Club International  ins Leben gerufen wurde. Da- bei sollen sich Schulkinder im 

L1130035

Alter von 11 bis 13 Jahren mit dem Thema Frieden beschäftigen und andere Menschen an ihren Vorstellungen teilhaben lassen. Jedes Jahr nehmen rund 350.000 Kinder aus mehr als 65 Ländern am Wettbewerb teil. Die Werke werden in Wanderausstellungen, im Internet, sozialen Netzwerken und Medien gezeigt. Siegerbilder  schaffen es sogar bis in die Räume der V

ereinten Nationen (UN) in New York. Dies gelang 2010 auch einer Bramfelder Gymnasiastin.

„Den Schülern die Möglichkeit zu geben, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen, war uns ein Vergnügen. Es ist beeindruckend, wie vielfältig die Bilder und Techniken sind. Obwohl alle dasselbe Motto interpretiert haben, ist jedes Bild anders“, sagte Haspa-Filialleiterin Bettina Behrens. Sie gehörte mit Vertretern des Lions Clubs und des Gymnasiums zur Jury, die aus der Vielzahl der Bilder die drei besten kürte und die Gewinner mit Geschen- ken belohnte. Darunter auch ein Sparschwein zum Selbstbemalen. „So können die Gewinner auch beim Thema Sparen kreativ sein“, sagte Behrens augenzwinkernd.

Stolz waren die Gymnasiasten, dass ihre Schule bei einer Ausscheidung im norddeutschen Distrikt der Lions den dritten Platz belegte und zusätzlich zwei Sonderpreise erlangte. Die Gewinner werden im Frühjahr zu einer Lions-Veranstaltung nach Lüneburg eingeladen.
(Fotos: gh)

Hinterlassen Sie einen Kommentar


4 × = zwanzig vier

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige