Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Bramfeld 64 „Bramfelder Dorfgraben“

Im Frühjahr 2012 wurde bei einer öffentlichen Plandiskussion im Johannes-Brahms-Gymnasium erstmals über die geplante Aufstellung des Bebauungsplans Bramfeld 64 „Bramfelder Dorfgraben“ informiert. Durch die Aufstellung des Bebauungsplans sollen insbesondere auf städtischen Flächen zwischen Bramfelder Chaussee und Fabriciusstraße die planungsrechtlichen Voraussetzungen zum Bau von etwa 100 Wohneinheiten im Geschosswohnungsbau sowie einer neuen Verbindung für den öffentlichen Personennahverkehr zwischen Fabriciusstraße und Bramfelder Chaussee geschaffen werden. Zur Berücksichtigung der städtebaulichen Zusammenhänge im Baublock wurden die bereits bebauten Bestandsgebiete an der Fabriciusstraße und Bramfelder Chaussee sowie südlich des Seekamps in das Plangebiet einbezogen.

In der Zwischenzeit wurde eine Vielzahl von Fachgutachten erarbeitet deren Ergebnisse im Planentwurf berücksichtigt wurden. Der aktuelle Bebauungsplan-Entwurf Bramfeld 64 (zeichnerische Darstellung mit textlichen Festsetzungen und Begründung) wird in der Zeit vom 3. März 2014 bis einschließlich 4. April 2014 an den Werktagen montags bis donnerstags zwischen 9.00 Uhr und 16.00 Uhr und freitags zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr im Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamtes Wandsbek, Am Alten Posthaus 2, 22041 Hamburg, 4. Obergeschoss (Flur) öffentlich ausgelegt.

Parallel zum Bebauungsplan wird das Landschaftsprogramm der Freien und Hansestadt für einen Teilbereich des Plangebietes geändert. Der Entwurf der Landschaftsprogrammänderung liegt ebenfalls aus. Während der öffentlichen Auslegung können bei der oben genannten Dienststelle Anregungen zu den beiden Planentwürfen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden.

Weitere Informationen zur öffentlichen Auslegung stehen auf der Internetseite des Bezirksamtes Wandsbek zur Verfügung. Die für die öffentliche Bekanntmachung der Auslegung maßgeblichen Texte sind im Amtlichen Anzeiger Nr. 15, Seiten 333 und 334 veröffentlicht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


drei + 1 =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige