Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Musikfest Wandsbek 2014 Klassik, Jazz, Pop et cetera

Layout 1

Vom 3. bis 16. Februar 2014 können sich die Hamburger wieder auf das “Musikfest Wandsbek – Klassik, Jazz, Pop et ceterafreuen! Längst ist das Musikfest Wandsbek kein Spartenfestival mehr. Die Genre übergreifende Konzertreihe hat über Hamburgs Grenzen hinaus seinen Fankreis gefunden und überrascht mit seinem vielseitigen Programm und Spielstätten im gesamten Bezirk Wandsbek immer wieder neu. Nebenbei hat es sich zu einem ersten Neujahrstreffen unter Musik begeisterten Freunden etabliert.

Das Erfolgsrezept ist ein klares Ziel der Macher: Susanne Kilgast (Festivalleitung) und Gerd Hardenberg (Initiator) setzen mit ihrem vielseitigen Musikprogramm vorwiegend auf Wandsbeker Musiker und Komponisten und es ist erstaunlich, was Hamburg musikalisch alles zu bieten hat. Ein weiteres Anliegen ist das Einbeziehen der Kinder und Jugendlichen. Alle reden darüber, wie wichtig musikalische Nachwuchsförderung ist – das Musikfest Wandsbek setzt es um.

Es gibt Konzerte von Musikschulen oder beispielsweise dem Felix Mendelssohn Jugendsinfonieorchester und es gibt Konzerte von Erwachsenen für Kinder wie in diesem Jahr von der Musikkontakte Staatsoper. 2014 werden Kinder in den Fokus des Festivals gesetzt: “Musikalische Kinderförderung war uns von Anfang an ein großes Anliegen und in der Programmgestaltung sind Kinder- und Jugendkonzerte immer ein Schwerpunkt. In diesem Jahr aber möchten wir sie ganz nach vorne in die erste Reihe stellen. Applaus ist bekanntlich ein motivierender Motor und so wichtig wie das Üben, ist die öffentliche Anerkennung”, so Susanne Kilgast.

Das Festival wird feierlich von dem “Wandsbeker Sinfonieorchester” in der Rudolf Steiner Schule Farmsen eröffnet. Weitere Highlights sind beispielsweise Jane Comerford – This it’s me!“, “die drei jungen und hübschen Flötistinnen ‚Elb’ an Flutes’ und vieles, vieles mehr. Insgesamt sind es 15 Konzerte an 13 Spielstätten im ganzen Bezirk Wandsbek.

Schirmherren des Festivals: Thomas Ritzenhoff Bezirksamtsleiter // Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ruzicka Komponist, Dirigent, Intendant der Münchner Biennale // Dr. Karl-Joachim Dreyer ehem. Präses der
Handelskammer

Das gesamte Programm ist unter www.musikfest-wandsbek.de zu finden. Karten können über Internet oder bei allen Ticketkassen gebucht werden. Selbstverständlich gibt es immer auch noch Karten an der Abendkasse.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


+ 3 = sechs

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige