Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Komische Gedichte von Heine bis Gernhardt

Am Mittwoch, dem 20. März 2013 um 20 Uhr im „Wiener Kaffeehaus“, Wiesenhöfen 7, wird Christian Maintz zum Frühlingsbeginn „Komische Gedichte von Heinrich Heine bis Robert Gernhardt“ lesen und kommentieren unter dem Thema: „Die Liebe war nicht geringe“ (Wilhelm Busch).

Christian Maintz, geb. 1958, ist Autor, Herausgeber und Dozent an der Universität Mainz sowie an der Hamburger ‚medienakademie’. Er schreibt u.a. regelmäßig Beiträge für die ‚Wahrheit’-Seite der taz sowie für die kulinarische Kampfzeitschrift Häuptling Eigener Herd. Langjährige Duett-Arbeit mit Harry Rowohlt. 2002 und 2005 erhielt er den Wilhelm-Busch-Preis, 2008 den Publikumspreis des Menantes-Preises, 2009 den Wilhelm-Busch-Förderpreis. 2009 bzw. 2010 erschienen von ihm die beiden Anthologien Kindlein, Ochs und Eselein und Komische Liebesgedichte so- wie, gemeinsam mit Harry Rowohlt, die CD Lieber Gott, Du bist der Boss, Amen. Dein Rhinozeros (2009).

Hinterlassen Sie einen Kommentar


drei × 1 =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige