Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Karl-May-Spiele Bad Segeberg zu Gast im Alstertal-Einkaufszentrum

Sophie WepperSechs Tage lang sind die Karl-May-Spiele Bad Segeberg zu Gast im Alstertal Einkaufszentrum an der Treffpunktbühne im Untergeschoss. Für Wildwest-Atmosphäre sorgen neben einem Tipi  mit Lagerfeuer auch zahlreiche Aktionen für die ganze Familie. Ein Höhepunkt ist die Autogrammstunde am 17. Juli von 17.00 bis 18.00 Uhr. Sophie Wepper, die in der aktuellen Inszenierung im Freilichttheater am Kalkberg  „Winnetou I – Blutsbrüder“ Winnetous Schwester Nscho-tschi spielt, kommt ins  AEZ.  Die ersten zehn Kinder, die im Indianer- oder Cowboy-Kostüm zu der Autogrammstunde kommen, gewinnen eine Freikarte für „Winnetou I – Blutsbrüder“.

An allen Tagen sind die Indianer und Cowboys der Karl-May-Spiele vor Ort.  Die  Besucher des Alstertal-Einkaufszentrums können bei zahlreichen Aktionen wertvolle Preise gewinnen. An einem Glücksrad gibt es Freikarten für „Winnetou I – Blutsbrüder“. Treffsicherheit  ist beim Hufeisenwerfen gefragt. Hier können Familien sogar in einem kleinen Wettbewerb gegeneinander antreten. Kinder werden indianisch geschminkt und können ein buntes Stirnband der Karl-May-Spiele mit nach Hause nehmen. Auf einem Holzpferd können die kleinen Besucher „durch die Prärie“ reiten. Das ist auch ein schönes Fotomotiv und eine kleine Erinnerung, wenn man wieder zu Hause ist.

Sophie Wepper (31) ist für Bad Segebergs Wilden Westen und dessen „Mustangs“ bestens gewappnet. Die Schauspielerin sitzt seit  ihrer Kindheit auf dem Pferd und ist viele Jahre Dressur geritten. Das Schauspiel-Talent wurde ihr von Vater Fritz Wepper quasi in die Wiege gelegt. Seit 2003 übernahm sie unter anderem Rollen in einer Vielzahl von Quoten-Hits wie „In aller Freundschaft“, „Kurhotel Alpenglück“, „SOKO 5113“, „Der Bergdoktor“, „Rosenheim-Cops“, „Alarm für Cobra 11 – die Autobahnpolizei”, „Um Himmels Willen“ und im Katie-Fforde-Streifen „Diagnose Liebe“.

In der ARD-Reihe „Traumhotel“ stand Sophie 2010 in der Folge „Chiang Mai“ gemeinsam mit ihren diesjährigen Karl-May-Bühnenpartnern Winnetou Jan Sosniok und Wayne Carpendale, der seinen Blutsbruder Old Shatterhand spielt,  vor der Kamera. Seit 2006 ist sie zudem die „Alexandra Winter“ in der ARD-Krimireihe „Mord in bester Gesellschaft“. Die Rolle ihres Vaters „Wendelin Winter“ spielt der echte Papa.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


zwei + 9 =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige