Karl May – Schriftsteller und Erzähler abenteuerlicher Geschichten

Zu seinem 100. Todestag bringt Ulrike Fertig einen interessanten Dia-Vortrag über Karl May. Sie versteht sich als Erzählerin von Geschichten über Literaten und deren Leben, eingebunden in die zeit- und gesellschaftspolitischen Umstände ihrer Epoche. Im Blick auf Karl May, geboren am 25. Februar 1842, gestorben am 30. März 1912, heißt das: Karl May und die Jahrhundertwende 19./20. Jahrhundert.

Zu sehen am 25. Januar um 20 Uhr in der Ohlendorff’schen Villa, Im Alten Dorfe 28.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


− 1 = eins