Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Jens Bruske: Was bleibt

Jens Bruske arbeitete etwa 16 Jahre in der ambulanten Altenpflege, davon 10 Jahre in Hamburg-Eimsbüttel als Pfleger und Einsatzleiter einer großen halbstaatlichen Sozialstation. Während dieser Zeit entstanden eindrucksvolle Schwarzweiß-Photografiern unbekannter alter Menschen, die er vor etwa 20 Jahren betreut und gepflegt hat. Die liebevollen und zeitlosen Portraits finden seitdem immer mal wieder in Form von Ausstellungen ihren Weg in eine kleine Öffentlichkeit. Jens Bruske hat nun das Projekt „Was bleibt. Bilder und Geschichten von unbekannten Menschen“. Der subjektive Blick zurück schärft und öffnet zugleich die Sicht auf die Lebensumstände betreuter Seniopren von heute.

Lesung des Kulturkreises Walddörfer am 16. Januar um 19.00 Uhr in der Koralle, Klubraum im Dachgeschoß.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


9 − eins =

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige