Jazz is my voice – Die Gershwin-Story

01-26 SwinginWordsRhapsody in Blue, Porgy und Bess, Ein Amerikaner in Paris – wer kennt sie nicht, die Klassiker von George Gershwin? Das Lübecker Trio Swingin’ Words lässt in seiner Musik-Biographie einen der vielseitigsten, sympathischsten und interessantesten Broadway-Komponisten des 20. Jahrhunderts wieder auferstehen  und dabei auch die glanzvolle Tanzfilmära um Fred Astaire und Ginger Rogers wieder lebendig werden. Das Ganze mit so viel Schwung und künstlerischem Können, dass auch jeder Besucher beschwingt fühlt: I got rhythm.

Nikolai Juretzka arbeitet als Komponist, Pianist, Korrepetitor und Bandleader. Er hat sich neben seiner Arbeit als klassischer Pianist besonders auf den Bereich der Popular- und Unterhaltungsmusik spezialisiert.

Antje Birnbaum arbeitete 22 Jahre als Darstellerin für Bühne und Fernsehen. Ihr künstlerischer Schwerpunkt heute sind Literaturkonzerte und „Die Kunst der kleinen Revue“. Seit 1992 lehrt sie als Dozentin Schauspiel, Körpersprache und Präsentation an der Musikhochschule Lübeck.

Ákos Hoffmann ist durch seine stilistische Vielseitigkeit ein gefragter Kammermusikpartner und daneben noch als Komponist, Moderator und Schöpfer von gemischten Programmen mit Musik und Schauspiel erfolgreich.

Das Konzert ist am 26. Januar um 18.00 Uhr im Torhaus Wellingsbüttel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


acht − 7 =