Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Impfungen zum Jahresbeginn in der Residenz am Wiesenkamp

Das Neue Jahr hätte nicht besser beginnen können: Am Samstag, 2. Januar 2021, war in der Residenz am Wiesenkamp alles für die Covid 19-Impfung vorbereitet. Der gesamte Restaurant-Bereich war aufwändig in ein Impfzentrum für die Bewohner sowie die Mitarbeiter umgebaut worden. Um 10 Uhr erhielt der erste Bewohner, Hans Stein, die Impfung durch die medizinische Fachangestellte Janina Otto. Der 96-jährige, der im Februar seinen 97. Geburtstag feiert, freute sich: „Die Spanische Grippe habe ich vor 100 Jahren ja knapp verpasst. Natürlich lasse ich mich impfen, nicht nur für mich, sondern für alle hier im Haus“. Auch Ingeborg Stark (92) war froh, dass mit dem Impfen begonnen werden konnte und bat um ein Erinnerungsbild für ihre Kinder. „Was das Organisationsteam in den letzten Tagen geleistet hat ist enorm“, sagt Geschäftsführer Andreas Schneider. „Ich bin stolz und unheimlich erleichtert, das vergangene Jahr war für alle belastend und anstrengend. Von nun an haben wir wieder mehr Sicherheit“.

Bild: Ingeborg Stark (92) freut sich, dass endlich geimpft wird

Hinterlassen Sie einen Kommentar


eins × = 1

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige