Harry Schaub erhält Wandsbek Medaille in Silber

Für seine Verdienste um das Gemeinwohl im Bezirk Wandsbek wurde der Vorsitzende der Stadtteilkonferenz Bramfeld, Harry Schaub, gestern von Hans-Joachim Klier, dem Vorsitzenden der Bezirksversammlung Wandsbek, während der 100. Sitzung der Stadtteilkonferenz mit der Wandsbek Medaille in Silber ausgezeichnet.

Als Gründungsmitglied der Konferenz tritt Harry Schaub seit 20 Jahren ehrenamtlich und engagiert für die Belange der Gemeinschaft ein. Mit der Gabe, Bedarfe zu erkennen und zu handeln, erreicht er viele Menschen und eint sie bei Themen wie dem Erhalt des Hallenbades, der Stadtbahn oder dem „Bündnis gegen Rechts“.

Hans-Joachim Klier: „Meine besondere Anerkennung und mein Respekt gelten Harry Schaubs furchtlosem und persönlichem Einsatz gegen Rechts. Es ist wichtig, vor der eigenen Haustür, im Stadtteil und auf der Straße „Farbe zu bekennen“.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


× 9 = dreißig sechs