Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Hamburg räumt auf – aber erst im September

„Hamburg räumt auf!“, Deutschlands größte Stadtputzaktion, wird Corona-bedingt auf den Herbst 2021 verschoben. Geplant ist die Aktion der Stadtreinigung Hamburg (SRH) und der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) nun vom 10. bis zum 19. September.

Wegen der Schutzmaßnahmen wäre momentan nur ein Sammeln in Kleinstgruppen möglich. Alle größeren Gruppen könnten jetzt im Frühjahr gar nicht dabei sein. Die meisten Freiwilligen kommen aber aus Schulen und Kitas. Der Herbst bietet also eine gute Chance, diese Putzaktion für und mit den üblichen zigtausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchführen zu können.

Um das Warten auf die Vor-Ort-Aktion im Herbst zu verkürzen, organisiert die SRH mit einer App ein spielerisches Mitmach-Quiz rund um die Aktion und um das Thema Sauberkeit, eingebunden in eine kleine Geschichte. Weitere Infos dazu folgen in wenigen Tagen auf der Aktions-Website hamburg-raeumt-auf.de und auf dem „Hamburg räumt auf!“-Facebook-Kanal.

Anmeldestart für den Herbstputz ist nach den Hamburger Sommerferien. Neu in diesem Jahr: Die Sammelsäcke der Firma DEISS, die zum 15. Mal Hauptsponsor der Aktion ist, sind klimaneutral produziert. Die Säcke bestehen aus stärkereduziertem Material und einem über 90-prozentigen Einsatz von Recyclingmaterial. Die Klimaneutralität wird durch Restkompensation vorgenommen.

Wie üblich ist auch der Naturschutzbund Hamburg (NABU) wieder als Partner dabei. Und auch die vielen Erlebnispreise werden wie gewohnt nach der Aktion unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


7 − = vier

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige