Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Goethe und die Frauen

CHR. QUADFLIEG, Goethe und die FrauenFür Christian Quadflieg ist Johann Wolfgang von Goethe kein „Denkmal“ und  – weiß Gott – kein langweiliges Sujet. Für sein unkonventionelles Bühnen-Programm über Goethe wählte der Meister-Schauspieler den Untertitel „Eine erotische Biografie“ und  schaut nun von diesem Blickpunkt aus dem großen Klassiker neugierig „in die Karten“. Der Dichterfürst war ein vom Eros getriebener Mann, fähig mit größter Emphase zu lieben und zu leiden und wusste bei alledem, seine Dichtungen meistens mit einem sehr delikaten Humor zu unterlegen. In einer kurzweiligen Mischung aus Gedichten, Briefen, Tagebuch-Notizen und Zitaten aus Romanen und Dramen führt Christian Quadflieg seinem Publikum vor Augen, wie sehr sich Goethe durch die schicksalhaften Begegnungen mit der „holden Weiblichkeit“ immer aufs Neue zu den wundervollsten Werken hat inspirieren lassen: von der ersten Liebelei des jungen Jura-Studenten bis hin zu den Liebesverflechtungen des 80-jährigen.

Die Lesung ist am 22. Oktober um 19.30 Uhr in der Parkresidenz Alstertal.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


× 6 = vierzig acht

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige