Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Gärten und Landhäuser entlang der Elbchaussee

Entlang des nordwestlichen Elbufers erstreckt sich zwischen Altona und Blankenese ein fast durchgängiger grüner Gürtel aus Parkanlagen, die teilweise schon aus dem 17. Jahrhundert stammen. Ob als Lustgarten angelegt, als englischer Garten oder „ornamented farm“ – die Parks entlang der Elbchaussee bieten abwechslungsreiche Ausblicke und erzählen Geschichte. Die Landhäuser Parks, die sich vermögende Kaufmannsfamilien einst anlegen ließen, haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. In der Geschichte der Kaufmannsdynastien und ihrer Parkanlagen verbindet sich in einzigartiger Weise Geschichte der Gärten mit der Geschichte der Stadt Hamburg. Die Referentin Dr. Katrin Schmersahl lädt ihr Publikum ein, die Schönheit und Bedeutung dieser beeindruckenden Stadtlandschaft zu entdecken. Zahlreiche historische Abbildungen und neue Fotografien runden ihren Vortrag ab.

Der Lichtbildervortrag ist am 12. Februar um 18.00 Uhr in der Residenz am Wiesenkamp

Hinterlassen Sie einen Kommentar


neun + 7 =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige