Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Fotoausstellung im Duvenstedter BrookHus verlängert

„Streifzüge durch norddeutsche Schutzgebiete“ mit Fotos von Uwe Beckmann noch bis 25. November zu sehen / Duvenstedter BrookHus hat ab November geänderte Öffnungszeiten„Naturfotografische Streifzüge durch norddeutsche Schutzgebiete“ lautet der Titel der Fotoausstellung von Uwe Beckmann, die seit dem 1. September im Duvenstedter BrookHus gezeigt wird. Nun wird die Ausstellung verlängert bis zum 25. November 2018. Dafür entfällt krankheitsbedingt die Werkschau von Adelheid Mehlhorn, die unter dem Titel „Die besondere Sicht der Dinge - Kraniche und Bauerngärten“ angekündigt war.
Der ambitionierte Amateurfotograf Uwe Beckmann hat durch sein Interesse an Pflanzen, Tieren, Landschaften und Naturphänomenen den Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit in der Naturfotografie gefunden. Er nimmt die Besucher der Ausstellung mit auf eine Reise durch Naturschutzgebiete in Hamburg, auf Helgoland, an der nordfriesischen Küste, in der Elbtalaue und in der Mecklenburger Seenplatte. Mit Fotodrucken auf Papier und Leinwand zeigt der Naturfotograf eine Auswahl der für diese Gebiete typischen Tierwelt und Pflanzenwelt, aber auch Landschaften und Makroaufnahmen. Der Eintritt zur Ausstellung ist kostenlos.
Beim Besuch des BrookHus müssen Besucher/innen ab November die geänderten Öffnungszeiten des Infozentrums beachten. Bis zum 31. Oktober ist das BrookHus von Dienstag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr geöffnet sowie Samstag 12 bis 18 Uhr und Sonntag, und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Ab dem 1. November ist das Haus nur am Wochenende für Besucher offen: Samstag, 12 bis 16 Uhr sowie Sonntag und feiertags 10 bis 16 Uhr. Foto: Uwe Beckmann
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


2 + drei =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige