Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Es weihnachtet in Bramfeld

Wenn das Laub von den Bäumen fällt, die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen in den Keller sinken, steht Weihnachten schon bald vor der Tür. Der Kamin wird zum ersten Mal nach langer Zeit wieder angeschürt und Häuser und Straßen werden weihnachtlich geschmückt. Plätzchenbacken, den Adventskranz anzünden und die ersten Geschenke für die Liebsten einzukaufen, versetzt jedermann in eine vorweihnachtliche Stimmung. Dabei darf ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt darf natürlich nicht fehlen. Hier liegt der Duft von Lebkuchen und allerlei Gewürzen in der Luft und Kinderaugen werden groß beim Anblick der unzähligen Lichter, Lebkuchenhäuser und Zuckerwaren. Nach 30 Jahren bekommt nun auch Bramfeld wieder einen eigenen Weihnachtsmarkt. Direkt neben der Marktplatzgalerie in der Herthastraße, kann man ab Donnerstag, 29. November 2012, wieder Glühwein und Kinderpunsch trinken, heiße Waffeln essen, gebrannte Mandeln naschen und die Seele baumeln lassen.

Jung und Alt kommen bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Bramfeld voll auf ihre Kosten. Rustikale Holzhütten, illuminierte Tannen und Sitzgelegenheiten laden ein zum Verweilen und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Dadurch, dass der Markt in sich geschlossen ist und man nur durch Tore eintreten kann, bekommt man das Gefühl in ein kleines weihnachtliches Dorf zu schreiten. Entlang der Buden und Stände gibt es einiges zu entdecken. Denn neben Glühwein- und Zuckerwarenständen sind auch Handwerksbuden vertreten. Für die kleinen Besucher wird es darüber hinaus ein Karussell geben. Cordula Stein, Geschäftsführerin von Cordula Stein Events: „Es ist sehr schade, dass Bramfeld seit 30 Jahren keinen Weihnachtsmarkt mehr hatte. Deswegen soll die diesjährige Eröffnung des Marktes etwas Besonderes sein. Wir möchten gerne dazu einladen, hier einen Glühwein zu trinken, gebrannte Mandeln zu naschen und über den Markt zu schlendern. Einfach eine schöne Zeit zu verbringen.“

 

Für die Kleinsten hat Frau Stein noch eine ganz besondere Überraschung in petto. Denn am Montag, 3. Dezember 2012, wird der Coca-Cola-Weihnachtstruck, von 14.30 bis 19.30 Uhr, Station auf dem Marktplatz in Bramfeld machen, was gleichzeitig auch seine einzige im Raum Hamburg sein wird. Der Weihnachtsmann wird ebenfalls im Truck dabei sein und Kinder bekommen hier die Gelegenheit, persönlich mit ihm zu sprechen und ihm ihre Wunschzettel zu geben. Dabei wird ein Bühnenprogramm für jedes Alter und mit vielen Aktionen zum Mitmachen geboten. Stein: „Der Coca-Cola-Truck ist ein schöner Höhepunkt des Marktes. Wir freuen uns sehr darauf, den Weihnachtsmarkt in Bramfeld nach so langer Zeit wieder zu etablieren und blicken einer schönen vorweihnachtlichen Zeit entgegen.“

Vorheriger Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


− 1 = null

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige