Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die Tüdelboys

  • foto-tuedelboysSie sind mit allen Elb- und Alsterwassern gewaschene Hamburger, und sie lieben die Musik ihrer Stadt: Für eine gemeinsame

    musikalische Lesung haben sich Jürgen Rau, Konrad Lorenz und Philip Rückel zu den Hamburger »Tüdelboys«


    Jürgen Rau kennt die Hamburger Musikszene wie kaum ein zweiter. Kein Wunder: arbeitete er doch eng mit vielen Musikern und Bands zusammen. In seinem Buch Hamburg, deine Perlen hat er die für ihn wichtigsten Künstler aus rund 200 Jahren Hamburger Musikgeschichte porträtiert. Nun erzählt er seine Lieblingsgeschichten aus dem Backstage- Bereich.
    zusammengeschlossen. Ihr Ziel: die vielfältige Musikszene der Hansestadt zu feiern. Ihr Werkzeug: zwei Bücher, eine Gitarre, drei Stimmen!

  • Die Lesungen von Konrad Lorenz aus seinem Roman Rohrkrepierer um eine Kindheit auf St. Pauli in der Nachkriegszeit begeistern seit über einem Jahr das Hamburger Publikum. Nun erfahren wir mehr von der Liebe des Protagonisten Kalle zur Musik, den Hamburger Jazzclubs der 60er Jahre – und was „Tante Hermine“ in ihrer Hafenkneipe damals so alles mit Louis Armstrong besprochen hat.
  • Es gibt keinen Hamburger Gassenhauer, den der Sänger und Gitarrist Philip Rückel nicht spielen kann, schließlich fühlt er sich – auch musikalisch – in der Hansestadt am wohlsten. Bei den „Tüdelboys“ bringt er die Hamburger Musikgeschichte von den Geschwistern Wolf über die Beatles bis zu Udo Lindenberg zum Klingen.

    Das Konzert ist am 28. Februar um 20.00 Uhr im Sasel-Haus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


sieben × = 56

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige