Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die „Tüdelboys“ und das Ohr zur Welt

Drei Herren gesetzteren Charakters, zwei spannende Bestseller und ein Batzen Hamburg-Hits ergeben gemeinsam eine Menge guter Unterhaltung. Gelobt sei die einzigartige  Musikszene der Hansestadt samt ihrer bunten Geschichte! Wie kaum ein zwei­ter kennt sich der Musikmanager Jür­gen Rau in dieser Materie aus, arbei­tete er doch mit hervorragenden Musi­kern und Bands, die er in sei­nem Buch „Ham­burg, deine Per­len“ por­trä­tiert hat, eng zusam­men. Er behauptet: „Hamburg ist nicht nur das Tor, sondern auch das Ohr zur Welt!“ und gibt seine Lieblings-Döntjes und Kuriositäten aus dem Backstage-Bereich zum Besten. Auch über die Passagen aus dem Roman „Rohr­kre­pie­rer“ lachen die Zuhörer Tränen: Der Erfolgsautor Kon­rad Lorenz  liest aus seinem – durch trockenen Humor geprägten – Buch vor, was „Tante Her­mine“ in ihrer Hafen­kneipe in den 60er Jahren so alles mit Louis Arm­strong bespro­chen hat. Es gibt kei­nen Ham­bur­ger Gas­sen­hauer, den der dritte im Bunde, der Sän­ger und Gitar­rist Phi­lip Rückel, nicht beherrscht. Zusammen mit seinen beiden Kollegen singt und spielt er auf allerlei Saiten, Tasten und sonstigen Instrumentarien und bringt die Ham­bur­ger Musik­ge­schichte von den Geschwis­tern Wolf über die Beat­les bis hin zu Udo Lin­den­berg zum Klingen. In lockerem Plauderton gestalten die in allen Elb- und Alsterwassern gewaschenen „Tüdel­boys“ ihren Auftritt und freuen sich, wenn das Publikum sich für sie und gegen das Fernseh-Sofa entscheidet!

Das Konzert ist am 30. April um 19.30 Uhr in der Parkresidenz Alstertal.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


1 × drei =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige