Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die Ohlendorff’sche Villa – ein weiteres Schmuckstück in Volksdorf

SAM_1741

Am 30. August öffnet die Kultur- und Begegnungsstätte Ohlendorff’sche Villa in Hamburg-Volksdorf, Im Alten Dorfe 28, offiziell in Anwesenheit von Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler, Andreas Meyer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Ohlendorff’sche Villa, Gerhard Hirschfeld, Vorsitzender des Stiftungsrates Ohlendorff’sche Villa und Marc Schauenburg, dem geschäftsführenden Gesellschafter der FRANK-Gruppe ihre Tür.

Nach fast acht Jahren Bohrens dicker Bretter und zahlreichen Plänen und Konzepten, nach mehreren dann doch abspringenden Stiftern und Sponsoren k

ommt das Haus nun im Eigentum der Stiftung Ohlendorff’schen Villa. Der Kulturkreis Walddörfer e.V. hatte die Stiftung mit Stiftungskapital aus Vereinsmittteln Ende 2013 ins Leben gerufen. Seitdem sind zahlreiche Spender und einige Stifter als

SAM_1732

Geldgeber hinzu gestoßen, um die zweckmäßige Ausstattung des als Wohnhaus für Hans von Ohlendorff gebauten Gebäudes zu fördern. Darüber hinaus muss die Stiftung jedoch als ihren Anteil an den insgesamt mehr als 1,5 Millionen Euro betragenden Umbau- und Renovierungskosten selbst 250.000 EUR finanzieren.

 

Weitere Kostenträger sind die Stadt durch Verzicht eines erheblichen Teils des Kaufpreises für das benachbarte Baugrundstück sowie die Frank Heimbau GmbH, der die Bau- und Renovierungsmaßnahmen unter Aufsicht des Denkmalschutzes oblag. Spenden und Zustiftungen sind jedoch weiterhin willkommen – Informationen siehe www.ohlendorffsche.de
oder bei Dr. K.-H. Belser, Telefon 040-730 811 811.

In der Ohlendorff’schen Villa, in die auch das Wiener Kaffeehaus, eine Immobilienverwaltung und der Kinderhort des Kindergarten Volksdorf e.V. eingezogen sind, wird sich künftig alles um Kultur und Begegnung drehen. Die Stiftung hält Räume vor, die sie für ein kleines Nutzungsentgelt an Vereine, Aktions- und informelle Gruppen zur Verfügung stellt. Gebucht hat z.B. bereits die Volkshochschule Ost für das Herbstsemester und – natürlich – der Kulturkreis Walddörfer e. V. Gedacht ist an Nutzer wie Literatur-, Sprach- und andere Arbeitskreise, Bridge-Runden, Vereinsvorstände, Vortragsveranstalter, gesellige Kreise, Elterngruppen, Familientreffen jeden Anlasses, öffentliche Versammlungen. Dafür stehen im Obergeschoss der Villa drei Räume für, je nach Möblierung, 17 bis 25 Personen bereit. Im Erdgeschoss liegt die Bibliothek, die mit bis zu 60 Sitzplätzen ab ca. 19 Uhr zur Verfügung steht. Das Kaffeehaus unter dem gleichen Dach gewährleistet ggf. verlässliche Versorgung mit Speisen und Getränken. Eine Reservierung kann ab sofort per eMail an buchung@ohlendorffsche.de erfolgen oder – ab 1. September – durch einen Besuch im Büro der Villa montags, mittwochs und donnerstags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr erfolgen. Alle Räume sind barrierefrei erreichbar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


× eins = 7

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige