Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die Kunstkate braucht weiter Ihre Hilfe

die_Kate_bleibt_Vorstandsteam(1)Bärbel Krämer, seit September 1998 Mieterin des Ensembles in der Eulenkrugstraße, hat in den vergangenen 15 Jahren den Kunstraum Volksdorf geschaffen und geprägt.

Am 30. September läuft ihr bestehender Mietvertrag aus. Der „KulturKreis dieKate e.V.“ hat gerade Grund und Boden der Kate erworben – der neue Vorstand und Bärbel Krämer als Geschäftsführerin beginnen gemeinsam ein – fast – neues Abenteuer.

Die nun anstehende Instandsetzung des denkmalgeschützten Ensembles wird viel Kapital verschlingen. Das Dach muss neu gedeckt werden, offensichtliche und –  hoffentlich wenig – versteckte Mängel im Gebälk sind zu beheben, Fenster dem Denkmalschutz anzupassen und der sogenannte Schweller, der tragende Balken rundherum, muss ersetzt werden. Die Reparaturen werden wohl ungefähr ein Jahr dauern. Der Betrieb mit den vielfältigen Angeboten, die das Haus ausmachen, geht weiter – eine Herausforderung an die Kreativität aller Akteure in der KunstKate.

Geplant ist, noch in diesem Jahr das alte Reet zu entfernen, das Gebäude dadurch zu entlasten und das Dach „à la Christo“ einzupacken. Im kommenden Frühjahr starten, nach den Richtlinien des Denkmalschutzes, die weiteren Sanierungsarbeiten: vom tragenden Basisbalken über das Fachwerk bis hin zu den Fenstern – immer in der Hoffnung auf „wenig Überraschungen“, auf die man bei diesem „alten Schätzchen“ immer gefasst sein muss. Die „Krönung“ mit dem neuen Reet lässt schließlich auch das Dach im neuen Glanz erstrahlen und beendet die Sanierung.

Spenden sind bei dieser großen Aufgabe nötig und willkommen, wird doch, für alle sichtbar, die Geschichte Volksdorfs auch an dieser Stelle erhalten. Identifizieren Sie sich mit Ihrer Unterstützung aktiv mit Ihrem Stadtteil! Der „Kulturkreis DieKate e.V.“ ist gemeinnützig und stellt gerne Spendenbescheinigungen für „KatenBauSteine“ aus. Das Spendenkonto wird als Anderkonto dankenswerterweise von der Rechtsanwaltskanzlei Gutmann geführt Konto-Nr 389 369 001, BLZ 200 400 00 Commerzbank,  Verwendungszweck: KunstKate.

Foto: Das neue Vorstandsteam vom KulturKrreis die Kate e.V. – Peter Robotta, Bernd Krämer, Gunda Wütschner, Heike Kruse, Bärbel Krämer, Rolf Möller (v.l.n.r.)

Hinterlassen Sie einen Kommentar


8 − vier =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige