Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die Karl Schneider Halle wird 25 Jahre alt

KSH VHS-Fest 2010Das Wandsbeker Sinfonieorchester (WSO) gab hier früher Konzerte, nun lädt es in seinen Probenraum der Karl Schneider Halle am Berner Heerweg 183 an der U-Farmsen am Dienstag, 30. Mai 2017, 19.00 Uhr ein.

Anlass ist ein mehrfaches Jubiläum: Hamburgs berühmter Architekt Karl Schneider, der in den dreißiger Jahren Deutschland verlassen musste, wurde vor 125 Jahren geboren und baute diese Halle als Turn- und Feierhalle Farmsen vor 90 Jahren. Zu seinem 100. Geburtstag würdigte man Karl Schneiders Schaffen mit dem Erhalt der völlig heruntergekommenen Halle, indem die zuständige Behörde sie 1992 unter Denkmalschutzgesichtspunkten sanierte. Seitdem ist sie eines der wenigen öffentlich zugänglichen Gebäude des Architekten und sie erlebte seitdem neben Sportunterricht ihrem damaligen Zweck gemäß sehr viele Feiern, Podiumsdiskussionen und andere Veranstaltungen.

Das WSO, das Sinfonieorchester der Hamburger Volkshochschule, Leitung Tobias Müller, wird Karl Schneider zu Ehren die populäre 2. Sinfonie von Jean Sibelius vortragen. Eine Hallenbesichtigung, ein Grußwort, Speisen und Getränke (enthalten im Eintrittspreis) werden den Abend abrunden.                   (Foto: VHS-Konzert)

Hinterlassen Sie einen Kommentar


1 + zwei =

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige