Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Das Lese- und Schreibförderungsprojekt „Hamburger Märchentage“ feiert sein 15. Jubiläum

Hamburg und Marseille feiern in diesem Jahr das 60-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft. Die Freie und Hansestadt hat zu Beginn des Jahres 2018 das Jahr der französischen Sprache und der frankophonen Kultur ausgerufen. Deutschland und Frankreich feiern 55 Jahre gelebte Freundschaft. Dies war für den Veranstalter Hamburger Märchentage e. V. Anlass genug, um das Kulturgut des Nachbarlandes Frankreich, mit „Märchen aus Frankreich“,  bei den diesjährigen 15. Hamburger Märchentagen in den Mittelpunkt zu rücken. Die Botschafterin Frankreichs in Deutschland, Anne-Marie Descôtes hat gemeinsam mit dem Hamburger Kultursenatorin Dr. Carsten Brosda die Schirmherrschaft übernommen.

Die 15. Hamburger Märchentage werden in der Zeit vom  08. – 16. November 2018 etwa 100 interaktive und bilinguale Lesungen präsentieren. Die Veranstaltungen werden in Hamburger Schulen, Bücher-hallen, Theatern und Museen sowie in Hamburger Wohnunterkünften stattfinden. Die 2016 in Hamburger Flüchtlingsunterkünften begonnene Reihe „Märchen, Musik und Malstifte“ wird in diesem Jahr fortgeführt.

Der Märchen-Schreibwettbewerb für die Hamburger  5. und 6. Klassen wird unter dem Motto  „Im Schneesturm zum königlichen Schloss nach Frankreich“ durchgeführt. Einsendeschluss ist der  17. Januar 2019. Das Siegermärchen wird bei der Veranstaltung „Märchen im Michel“ seitens des Hamburger Abendblatts im Dezember 2019 vor 4.000 Gästen vorgelesen.

Die Eröffnungsveranstaltung wird am Donnerstag, dem 08. November 2018 um 12.00 Uhr im Ernst Deutsch Theater stattfinden und von Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien eröffnet. Drei Schulklassen, etwa 60 Kinder und Jugendliche, werden auf der Bühne mitwirken. 700 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen Hamburger allgemeinbildender Schulen werden teilnehmen.

Gefördert werden die 15. Hamburger Märchentage von der Kulturbehörde, der Behörde für Schule und Ausbildung, Kindern helfen Kindern e. V. (Hamburger Abendblatt), Budnianer Hilfe e. V., Alfred Toepfer Stiftung FVS, Hans Kauffmann-Stiftung und der PSD Nord Bank eG sowie von Firma Mankiewicz Gebr. & Co.  Medienpartner sind NDR 90,3 und Hamburg Journal.

Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


eins × 9 =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige