Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Burma – Im Land des Lächelns

Burma, das heutige Myanmar, ist eines der faszinierensten Länder dieser Welt mit einer vom Westen nahezu unbeeinflussten, ungeheuer reichen Kultur. Der Vortrag von Berthold Bittkowski führt den Zuschauer 2500 km durch dieses Land. Von Yangon, der Hauptstadt Myanmars, geht es über Pyay nach Bagan, der einstigen Königsstadt mit ihren über 2000 Tempeln. Fortgeführt wird die Reise zunächst zum erloschenen Vulkan, Mount Popa, und weiter in das sagenumwobene Mandalay mit dem Mahamuni Goldbuddha. Der Besuch der 1200 Meter langen Teakholz-Brücke von Amarapura, der 8000 Buddha-Figuren in den Höhlen von Pindaya und der schwimmenden Gärten auf dem Inle-See runden die Bereisung der Sehenswürdigkeiten ab. Der krönende Abschluss ist die Besichtigung des goldenen Fels, eine der heiligsten buddhistischen Stätten in Burma.

Diavortrag am 28. April um 18.00 Uhr in der Residenz am Wiesenkamp.

Vorheriger Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


× sechs = 12

Letzte Kommentare

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Frühauf

    Anzeige

    wandsbek-kulturell
    Anzeige Pommerening Dreckmann Rechtsanwälten

    Anzeige