Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Bramfelder Dorfpassage –  Barrierefreier Durchgang bald möglich

Nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen mit den beteiligten Akteuren Kaufland, Marktplatz Galerie, dem Bezirk Wandsbek sowie dem Investor 3. Grundstücksgesellschaft Bramfeld Quartier mbH hat der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) heute im Auftrag der Stadt Hamburg eine Einigung erzielt. Nun kann der Bramfelder Dorfplatz bis zur Herthastraße verlängert werden. Die Verbindung ermöglicht einen barrierefreien Zugang zur Marktplatzgalerie, zu Kaufland und zum Wochenmarkt aus Richtung Norden. Die Erreichbarkeit der zukünftigen U 5 wird verbessert und die Wege zum Bramfelder Quartier werden kürzer.

Finanzsenator Senator Dr. Andreas Dressel: „Endlich kann die Verbindungsstraße zwischen dem Bramfelder Dorfplatz und der Herthastraße realisiert werden. Mein Dank geht an alle, die die schwierigen und intensiven Verhandlungen zu einem erfolgreichen Abschluss führen konnten. Die Bürgerinnen und Bürger profitieren hier zukünftig vom barrierefreien Durchgang: Die Wege im Herzstück Bramfelds werden kürzer und sind bald für alle nutzbar, auch mit Kinderwagen, Gehhilfe oder Rollstuhl.“

Thomas Ritzenhoff, Bezirksamtsleiter Wandsbek: „Nach der erfolgten Übergabe ist das Grundstück nun in unserem Verantwortungsbereich und wir können beginnen, die bereits abgestimmte Planung baulich umzusetzen. Zunächst sind aber die Leitungsträger dran, um die erforderlichen vorbereitenden Leitungsarbeiten durchzuführen. Wir hoffen, dass diese so schnell abgeschlossen sind, dass das beauftragte Ingenieurbüro im Sommer 2021 mit den Straßenbauarbeiten beginnen kann.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar


5 + neun =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige