Bop Cats

Über die Bop Cats – international beliebt, festival-, funk-, fernseh- und schallplattenerfahren –und fast schon 40 Jahre im Geschäft, sind keine langen Worte zu verlieren. Ob Evergreens von Duke Ellington, ob ein wenig Popjazz a la Stevie Wonder, ob Standards des Swing, Latin, Bebop: das musizierte fröhlich, gradlinig und professionell los, so saftig, vital und handfest, dass es eine Freude war. Und wenn er solchen Jazz von solcher Combo hören darf, kriegt der Redakteur auch immer gute Laune! Kritik: Hamburger Abendblatt Klaus Berger: Piano – Carin Hammerbacher: Saxophon – Jürgen Busse: Schlagzeug – Manfred Jestel: Bass http://www.bopcats.de/index.php

Das Konzert ist am 2. März um 19.30 Uhr in der Kreuzkirche Wandsbek, Kedenburgstr. 12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


9 × sechs =