Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

“Blots Zoff mit den Stoff“

004Eine Komödie von Bernd Gumbold, plattdeutsch von Marita Coels und Holger Intemann.

Die Gemüsebauern Franz (Wilfried Garz) und Erika Kohlkopf (Irene Wiebrow) rackern tagein, tagaus, um finanziell einigermaßen über die Runden zu kommen, während Nachbarin Maja Müslein (Veronika Knebel) und ihr bequemer und schusseliger Ehemann Klaus (Peter Quade) mit ökologischem Gemüseanbau und traditioneller chinesischer Heilkunst ordentlich Geld scheffeln. Vor allem die Behandlungen der wohlhabenden Henneliese von Wolkenstein (Marie-Luise Engelhardt), samt Kater Amadeus, lassen Majas Kasse ordentlich klingeln. Somit ist der tägliche Zoff unter den Nachbarn vorprogrammiert! Weitere Kunden sind die etwas naive Ladenbesitzerin Berta Lädchen (Lisa Schmolling), “Softie“ Thorsten (Stephan Ledderer) , sowie Pizzabäcker Giovanni Tomati (Michael Jensen) und Ehefrau Maria (Heidi Heinze), Besitzer der Pizzeria „La Traviata“.

Als der zwielichtige Mario (Daniel Lohmann) auftaucht, und Franz im Auftrag eines Pharmakonzerns bittet, ihm unbekannte Pflanzen gegen gute Bezahlung zu hegen und zu pflegen, wittert der Gemüsebauer das große Geld! Denn bei den Pflanzen soll es sich um ein neuartiges Wundermittel zur Potenzsteigerung handeln – natürlich alles “Top Secret“, versteht sich. Nun hat Giovanni schon seit einiger Zeit “gewisse“ Eheprobleme … Ehrensache, dass Franz seinen Freund mit seinem prekären Problem nicht im Stich lässt, und ihm eine Probe des Wundermittels überlässt! Auch der trottelige Klaus Müslein bringt die ominösen Pflanzen versehentlich in Umlauf, da er diese als Tomatensetzlinge verkauft! Das Chaos nimmt unaufhaltsam seinen Lauf …

Nach dem grandiosen Erfolg des hochdeutschen Stückes “Kerle, Kerle“ im Frühjahr dieses Jahres, führt das Amateurtheater Duvenstedt nun eine Komödie in plattdeutscher Sprache auf. Viele bekannte Darsteller des Amateurtheaters Duvenstedt, aber auch einige neue Gesichter, werden in dieser gelungenen Inszenierung zu sehen sein. Die Freude der Darsteller am Spiel, an der Verkörperung ihrer Rollen, ist nicht zu übersehen – und das merkt man dem Stück “Blots Zoff mit den Stoff“ auch an. Und bloß keine Angst vor der plattdeutschen Sprache! Auch “Nichtplattdeutsche“ werden ihren Spaß an dieser Komödie haben, und voll auf ihre Kosten kommen.

“Blots Zoff mit den Stoff“ wird an den folgenden Wochenenden im Max Kramp Haus, Duvenstedter Markt 8 in 22397 Hamburg aufgeführt: 18. Oktober um 20.00 Uhr, 19. Oktober um 18.00 Uhr, 25. Oktober um 20.00 Uhr, 26. Oktober 18.00 Uhr, 1. November um 20.00 Uhr, 2. November um 18.00 Uhr.

Vorheriger Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


2 + sieben =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige