Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

An der schönen schwarzen Donau

08_29 Pfaffeneder_Stoll Mit Georg Kreisler, Gerhard Bronner und Ludwig Hirsch erinnern wir uns an die „Tauben im Park“, den „Schutz der Polizei“, die Frauen, die „Engerln machen“, Tango tanzen, das „ehrenwerte Mütterlein“, den Liebreiz des Triangelspiels und immer wieder, nach ehrwürdiger Wiener Tradition, den Tod. Wir hören dazu Wiener G‘schichten von Wolfgang Ambros, Hugo Wiener, H. C. Artmann und Roda Roda, die österreichisches Herz und Seele beschreiben. Martha Pfaffeneder und Jens-Karsten Stoll bieten einen rasanten, schwarzhumorigen Abend mit Wiener Schmäh, morbiden Texten und pechschwarzen Liedern, fern von Kaiserin Sissi samt Hofburg, Mozartkugeln und gemütlicher Bergidylle. Sie demaskieren kleinbürgerliche Scheinheiligkeit und Spießertum mit einer Mischung aus wunderbar bösem Humor, gepaart mit dem zuckersüß dahinperlenden Sissi-Dialekt, der so manche Unart salonfähig macht.

Und dass es in diesem Programm auch um die zwischenmenschlichen Abgründe der beiden Interpreten geht, sorgt für zusätzlichen Zündstoff. Da prallt der „Wiener Charme“ auf „nüchtern preußische“ Kommentare, da entspinnt sich ein Schlagabtausch zwischen Frau und Mann, da kämpfen zwei Länder und Mentalitäten gegeneinander!

Martha Pfaffeneder, Mezzosopranistin und Schauspielerin, wurde in Ybbs an der Donau nahe Wien geboren. Die vielseitige Künstlerin hat bei unterschiedlichsten Film- und Fernseh- und Theaterprojekten mitgewirkt; u.a. in den Stücken „Der Flammenmann“, „Mode, Männer und Millionen“, „Das Leben im stillen Haus“ und „Der kleine Prinz“. Seit einigen Jahren widmet sie sich mit großem Erfolg besonders ihren musikalisch-literarischen Programmen.

Jens-Karsten Stoll ist Berliner mit Leib und „Schnauze“. Der vielseitige Darsteller und Musiker war musikalischer Leiter diverser Produktionen, u. a. in Berlin, Stuttgart und Hamburg, wo er am Winterhuder Fährhaus, an den Kammerspielen und am Schauspielhaus gastierte. Gastspiele mit wechselnden Chanson-, Theater- und Musicalprojekten, aber auch Klassik und Oper führten ihn u.a. in die USA, nach Mexiko und Hongkong, und quer durch Europa und Deutschland.

Wiener Kabarett am 29. August um 19.30 Uhr im Torhaus Wellingsbüttel.

Vorheriger Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


2 + drei =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige