Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Alstertaler Bürgerpreis 2011 geht an den Saseler Heinz Winterstein

Für das von ihm ehrenamtlich geleitete Projekt „Jobpaten der Evangelisch-Lutherischen Kirchen im Alstertal“ wurde Heinz Winterstein (77) Anfang Februar mit dem Alstertaler Bürgerpreis ausgezeichnet. Der mit 400 Euro dotierte Preis wurde im Alstertaler Ortsamt am Wentzelsplatz im Beisein von Parteienvertretern und Bürgern vergeben. Die berufsorientierende Arbeit an mehreren Schulen und in Einzelberatungen der insgesamt zwölf ehrenamtlichen Jobpaten erreichten allein im Jahr 2011 rund 250 Jugendliche, sagte uns Heinz Winterstein nach der Verleihung. Seit seiner Übernahme des kirchlichen Projektes im Jahr 2005 ist er begeistert, „in Dankbarkeit und Demut, dass ich diese Aufgabe mit den Jugendlichen wahrnehmen darf“, fügte Winterstein hinzu: „Es ist mein Leben!“.

Aus der berufsorientierenden Arbeit für Ausbildungs- und Praktikumsplätze und den Hilfen zur Selbsthilfe entwickele sich oft ein tiefes gegenseitiges Vertrauen. Sehr berühre ihn die Dankbarkeit der jungen Leute und ihrer Eltern, sagte Winterstein, der sein Büro im Vicelingemeindehaus am Saseler Markt 8 hat. Aus der Vielzahl der eingegangenen Projektvorschläge für den Bürgerpreis wurden die Jobpaten einstimmig ausgewählt, hieß es im Alstertaler Regionalausschuss bei der Preisverleihung. Der Preis ist eine Auszeichnung für Personen oder Institutionen, die durch besondere Leistungen in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen in der Region des Alstertals aufgefallen sind, hieß es in der Ausschreibung. Die Kirchen im Alstertal gratulieren und danken ganz herzlich den Jobpaten und ihrem Koordinator, Heinz Winterstein! Thomas Jeutner, Pastor

Hinterlassen Sie einen Kommentar


4 × = dreißig zwei

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige