Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

50 Jahre Steilshoop

Wie die meisten Leser wissen, ist der Stadtteil Steilshoop in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden. Am 14.07.1969 wurde der Grundstein für die Großra u m s i e d l u n g Steilshoop gelegt.

In den letzten 50 Jahren ist vieles passiert und gerade in den letzten 10 Jahren ist sehr viel Positives passiert, was dem Image des Stadtteil nur gut tut. So leben heute ca. 20.000 Menschen in Alt- und Neu-Steilshoop aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern. Gerade diese Mischung der Bevölkerung macht den Stadtteil so interessant und eröffnet immer neue Perspektiven. Daran teilhaben auch die verschiedensten Institutionen und Vereine, die sich um die Belange der Bewohner/innen kümmern. In den vergangenen 10 Jahre hat auch die Stadt und damit das Bezirksamt Wandsbek viele Dinge angeschoben, um den Stadtteil zu verschönern.

Dieses gilt und galt es nun in diesem Jahr zu feiern. Schon seit Juli 2018 hat sich ein Jubiläumsausschuss gebildet, der sich mit den verschiedensten Programmpunkten (Ideen der Bürger, der Institutionen und der Vereine) auseinandersetzte und mit der Verwaltung des Bezirksamtes die finanziellen Mittel für fast 50 Veranstaltungen sicherten. Der Dank gilt den Unermüdlichen im Stadtteil, die einen Großteil ihrer Freizeit opferten, um das Programm in in diesem Jahr durchzuführen. So haben bislang schon über 20 Veranstaltungen stattgefunden, die im Stadtteil von der Bevölkerung mit großer Beliebtheit, begeistert angenommen wurden. Es ist sicher schwierig, die eine oder andere Veranstaltung hervorzuheben, weil eben alle mit sehr viel Herzblut organisiert wurden. Von dem Jazz- und Modern Dance Wochenende mit der 1. Bundesliga – organisiert und durchgeführt von der GFG Steilshoop mit ihren Formationen – haben wir berichtet. Ebenso von den Stadt der Städtebauförderung und der Sportgala der Steilshooper Vereine – GFG Steilshoop, Bramfelder SV, THC am Forsthof, 1.FC Hellbrook – eine hoffentlich nicht einmalige Angelegenheit. Sollte unbedingt vielleicht alle 2 Jahre stattfinden. Aber auch das Fest der Produktionsschule (10 Jahre), das Projekt Wetten, dass Steilshoop spielt oder das Musikfestival am 13. und 14. Juli waren beeindruckend.

Kommende Veranstaltungen: Hier möchten wir ganz besonders auf das Sommerfest – organisiert und durchgeführt durch die Mitglieder und den Vorstand der GFG Steilshoop – am 17.08.2019 auf dem Schulhof der Schule Appelhoff und auf dem Mehrgenerationsspielplatz Jung und Alt am Appelhoffweiher. Das Motto – 3 Stunden glückliche Kinder mit Spielen, die auch schon vor 25 Jahren modern waren. Für weitere Veranstaltungen empfehlen wir das Lesen der sehenswerten Jubiläumsbroschüre, die bei den Institutionen in Steilshoop jederzeit abgefordert werden kann.

Bei aller Feierei gibt es jedoch einen Wermutstropfen: Noch immer ist nicht endgültig geklärt, was aus der Schule am Borchertring und die dazugehörende Turnhalle wird. Im Zuge des Neubaus des Campus soll die Schule samt Turnhalle abgerissen werden. Diesen Entschluss hat die Politik 2013 beschlossen.

Inzwischen hat sich im Bau- und Wohnwesen vieles verändert, so dass sich im letzten Jahr eine Initiative gegründet hat, die sich für den Erhalt der Schule plus Turnhalle ausspricht. Die betroffenen Vereine, vor allem die GFG, möchte natürlich Klarheit und das nicht auf den berühmten letzten Drücker.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


5 + sechs =

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige