Aktuelles aus Hamburg Alstertal
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

17. Hamburger Märchentage – 9tägiges Lesefestival

„Märchen von Wünschen, Glück und Zuversicht“

Unter der Schirmherrschaft von Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung

Zum siebzehnten Mal in Folge wird der Verein Hamburger Märchentage e. V. das Lese- und Schreib-förderungsprojekt Hamburger Märchentage in der Zeit vom 05. – 13. November 2020 mit etwa 100 interaktive Lesungen präsentieren. Neun Tage lang werden Hamburger Kinder im Alter von 3-14 Jahren

in die Welt der Märchen reisen, ihrer Fantasie freien Lauf lassen und viel Raum für Wünsche haben.

Ziel ist es, in diesem besonderen Jahr die positive Kraft von Märchen zu nutzen, einen Beitrag zur frühkindlichen Bildung zu leisten, Lesefreude und Textverständnis zu fördern. Vorgelesen werden spannende, inspirierende Märchen, die Mut machen und Zuversicht vermitteln.

Die Veranstaltungen werden in ganz Hamburg u. a. in Hamburger Schulen, Bücherhallen, Kinderbücher-eien, Museen, Theatern sowie in Stadtteilkulturzentren stattfinden. Die 2016 in Hamburger Wohnunter-künften begonnene Reihe „Märchen, Musik und Malstifte“ wird in diesem Jahr fortgeführt.

Das Motto des diesjähriges Märchen-Schreibwettbewerbs für die Hamburger 5. und 6. Klassen lautet „Auf der Suche nach dem Winterglück“. Einsendeschluss ist der 17. Januar 2021. Das Siegermärchen wird von einem Hamburger Schulkind bei der Veranstaltung „Märchen im Michel“ seitens des Hamburger Abendblatts im Dezember 2021 vor 4.000 Gästen vorgelesen.

Mitwirken werden u a. Kinderbuch-Autorin Isabel Abedi, Intendantin Isabella Vértes-Schütter, die Schauspieler Erik Schäffler und Oliver Sauer, Autorin Jutta Heinrich, Künstlerin Stella Jürgensen, Hauptpastor St. Michaelis Kirche Alexander Röder, Moderatorin Iha von der Schulenburg u. v. m.

Gefördert werden die 17. Hamburger Märchentage von der Behörde für Kultur und Medien, der Behörde für Schule und Berufsbildung, Kindern helfen Kindern/Hamburger Abendblatt hilft e. V., Budnianer Hilfe e. V., Hans-Kauffmann-Stiftung und der PSD Nord Bank eG sowie von Mankiewicz Gebr. & Co. Medienpartner sind NDR 90,3 und das Hamburg Journal.

 

„Märchen von Wünschen, Glück und Zuversicht“

von Isabel Abedi bis Oscar Wilde

In diesem besonderen Jahr rücken wir die positive Kraft von spannenden, inspirierenden und Mut machenden Märchen in den Mittelpunkt unseres Lese- und Schreibförderungsprojektes. Die Märchen handeln von langersehnten, glücklichen und törichten Wünschen, von Hoffnung und Zuversicht. Wir treffen Aschenputtel, Hans im Glück, LOLA, den Fischer und seine Frau, glückliche Prinzen, treue Freunde und wagemutige Prinzessinnen.

Donnerstag, 05. November 2020

9.30 UHR, Bücherhalle Billstedt, Möllner Landstraße 31, 22111 Hamburg, Tel.: 040-732 52 20

Klasse 3-4., Eintritt frei!

Aschenputtels Wunderkräfte

Interaktive Lesung mit Cordual Benkowitz. Wir erkunden Aschenputtels Lebensgeschichte, spüren ihre verborgenen Kräfte und Gefühle, die uns stark machen, ein glückliches Leben zu führen.

Anmeldungen unter billstedt@buecherhallen.de

Freitag, 06. November 2020

10.00 +13.00 UHR Kinderbuchhaus im Altonaer Museum, Museumstraße 23, 22765 Hamburg, Tel.: 040-428 135 15 43

ab 7. J., Eintritt Euro 3,00

Rotkäppchens Waldabenteuer – Märchenmasken und Theaterspiel mit Nele Palmtag

Die Bäume raunen und staunen, als Rotkäppchen einem hungrigen Wolf begegnet. Was passiert wohl als nächstes? Masken gebaut, aufgesetzt und das Märchen beginnt!

Anmeldung unter info@kinderbuchhaus.de; max. 10 Kinder

Samstag, 07. November 2020

10.00 UHR, Bücherhalle Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45, 21107 Hamburg, Tel.: 040. 609 122 90

9-12 J., Eintritt frei!

Calliope Mini – Die Märchenmaschine

Mit dem Calliope Mini programmieren wir eine Reizwortmaschine, die auf Knopfdruck zufällig Märchenfiguren auswirft: Prinz & Frosch? Ritter & Einhorn? Königin & Hexe? Nur der Zufall entscheidet, wer in unseren selbstgeschriebenen Märchen mitspielt. Anmeldung unter wilhelmsburg@buecherhallen.de

15.00 UHR, Tanzbrücke Hamburg e.V.; Bramfelderstraße 116-118, 22305 Hamburg, Tel.: 040. 697 049 88

ab 7 J., Eintritt frei

Das Glück in Bildern und Worte gefasst

Wir laden euch zu einem interaktiven Workshop zum Thema Glück ein. Gemeinsam schreiben wir passenden Elfchen und malen Bilder. Anmeldung erbeten unter info@tanz-bruecke.de

15.00 UHR, Zentralbibliothek am Hühnerposten 1, 20097 Hamburg, Tel.: 040. 426 060

ab 8 J. , Eintritt frei!

Isabel Abedi liest das Märchen „Der Fischer und seine Frau“ und aus „Hier kommt Lola“

Unser Familiennachmittag steht ganz im Zeichen der Wünsche. Was haben die Märchenwesen der Fischer und seine Frau und die Romanheldin Lola gemeinsam? Sie alle haben große Wünsche! Wie sie diesen nachjagen und ob alle Wünsche in Erfüllung gehen, erfahrt ihr von der bekannten Autorin Isabel Abedi.

Damit eure Wünsche wahr werden, erhält jedes Kind von Isabel ein brasilianisches Wunschband.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich unter service@buecherhallen.de Hamburger Märchentage e. V. – Postfach 20 31 18 – 20221 Hamburg info@hamburger-maerchentage.de – www.hamburger-maerchentage.de

 

Sonntag, 08. November 2020

14.30 + 16.30 UHR, Atelier der Schlumper, Neuer Kamp 30, 20537 Hamburg, Tel.: 040. 432 542 70

3-99 J. – Eintritt frei!

Märchen und Malen

Es ist wieder soweit! Alexander Röder, Hauptpastor der Kirche St. Michaelis, taucht erneut mit euch in bezaubernde Märchenwelten ein. Umgeben von themenbezogenen Bildern der Schlumper-Künstler seid ihr nach der Lesung eingeladen, das Gehörte malerisch umzusetzen.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich unter post@schlumper.de

Montag, 09. November 2020

10.30 UHR Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, 20355 Hamburg; Tel.: 040. 428 132 701

ab 8 J. – Eintritt frei! Hansel, der Holzschuhschnitzer

Muss es denn immer die Prinzessin sein? Macht jeder Wunsch glücklich? Entdeckt mit Gabriele Schwedewsky Märchen von kleinen Wünschen und großem Glück.

Anmeldung unter Tel.: 040. 428 132 701

Dienstag, 10. November 2020

10.00 UHR, KLICK Kindermuseum, Achtern Born 127, 22549 Hamburg, Tel.: 040. 410 997 77

6-12 J.; Eintritt frei!

Was ist Glück

„Hans im Glück“ ist ein wunderbares Märchen zum Diskutieren und Philosophieren. Wir hören das Märchen, malen dazu und fragen uns gemeinsam, was das Glück ausmacht.

Anmeldung unter Tel.: 040. 410 997 77

14.30 UHR, Bürgerhaus Westibül, Friedrich-Frank-Bogen 59, 21033 Hamburg, Tel.: 040. 739 56 43

Ab 3 J.; Eintritt frei!

Die Zählung der Krokodile

Habt ihr jemals versucht, Krokodile im Fluss zu zählen? Ohne diese List hätte sich der Zwerghirsch wohl nicht vor den Krokodilen retten können, die ja immer Hunger haben. Genauso viel Glück hat der arme Mann, der es dank seiner Schlauheit und Zuversicht zu einer guten Mahlzeit und einem warmen Bett bringt. Interaktive Märchenlesung von Elita Carstens.

Anmeldung unter Tel.: 040. 739 56 43

Mittwoch, 11. November 2020

9.30 UHR, Theater Zeppelin Hoheluftschiff, Kaiser-Friedrich-Ufer 27, 20253 Hamburg; Tel.: 040. 422 30 62

Ab 3 J.; Eintritt: 6,- Euro

Weihnachtsfee Schneeflöckchen

Theos Wunsch ist nicht in Erfüllung gegangen, da tauchen zwei echte Waldelfen auf. Die Fee Schneeflöckchen und Putz geben sich die größte Mühe, Theos Wunsch doch noch zu erfüllen. Ein lustiges Elfenmärchen über das Erfüllen von Wünschen, mit zwei Elfen, einem Drachen und dem kleinen Theo.

Anmeldung unter hoheluftschiff@theaterzeppelin.de

10.30 UHR, GWA St. Pauli / Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 11, 20359 Hamburg, Tel.: 040. 319 36 23

Kl. 3-4; Eintritt frei!

„Hans im Glück“

Katharina Schütz liest dieses und andere Märchen, die von Glück oder großen Wünschen handeln. Wir hören von einem Goldklumpen so groß wie ein Kopf, glücklichen Tauschgeschäften und Wünschen, die für den einen töricht, für den anderen vollkommen sind. Live dazu zeichnet die Illustratorin Imke Staats.

Anmeldung unter Tel.: 040. 410 988 734

Mittwoch, 11. November 2020

16.00 UHR Bücherhalle Rahlstedt, Amtsstraße 3a, 22143 Hamburg, Tel.: 040. 677 04 60

ab 6 J.; Eintritt frei!

Starke Märchen, starke Mädchen!

In welchen Märchen werden Mädchen zu Heldinnen? Brauchen Prinzessinnen immer einen Prinzen um gerettet zu werden und glücklich zu sein? Gemeinsam mit euch suchen wir die Antworten.

Anmeldung unter Tel.: 040. 677 04 60 oder rahlstedt@buecherhallen.de Hamburger Märchentage e. V. – Postfach 20 31 18 – 20221 Hamburg info@hamburger-maerchentage.de – www.hamburger-maerchentage.de

 

Donnerstag, 12. November 2020

10.00 UHR Bücherhalle Horn, Am Gojenboom 46, 22111 Hamburg, Tel.: 040 651 51 33

Kl. 3-4, Eintritt frei!

Die Zauberschule im Wünschelreich

Sandra Kiefer (Theater Das Zimmer) nimmt ihre jungen Zuhörer mit in die fantastische Welt von Michael Ende und lädt sie zu Sprachspielereien und Gedankenexperimenten ein. Eine interaktive Lesung, bei der die Vorstellung von Glück auf den Kopf gestellt wird. Anmeldung unter Tel.: 040. 651 51 33

16.00 UHR Institut français Hamburg, Mediathek, Heimhuder Straße 55, 20148 Hamburg, Tel.: 040. 413 325 15

5-10 J., Eintritt frei!

Gestalte dein Märchen!

Kommt und macht mit bei unserem märchenhaften Kunst-Workshop für kreative Köpfe zwischen 5 und 10 Jahren. Wir zeichnen, malen und basteln.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich unter mediathek.hamburg@institutfrancais.de

17.00 UHR Grundschule Rothestraße 22, 22765 Hamburg, Tel.: 040.428 987 211

ab 4 J., Erwachsene: 5,- Euro, Kinder: 1,- Euro

Die drei Trommler – Theaterstück

Die Klasse 3c der Schule Rothestraße spielt, singt, liest und trommelt frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm „Der Trommler“. In Kooperation mit dem Musiker und Liedermacher Mirko Frank.

Karten an der Abendkasse.

Freitag, 13. November 2020

10.30 UHR, ella Kulturhaus Langenhorn, Käkenflur 30 (über Iserlohner Stieg), 22419 Hamburg

Wünsch dir was!

Wunschlos glücklich – gibt es das überhaupt?! Wir lesen das Märchen „Die drei Wünsche“, philosophieren mit euch, haben eine Fee zu Gast und geben euren Wünschen Raum! Mitwirkende sind Nicole Wellbrock und Ines Lange vom Marionetten- und Puppentheater Frantalu. Anmeldung unter Tel.: 040. 533 271 50

Abschlussveranstaltung der 17. Hamburger Märchentage

12.00 UHR, Gymnasium Finkenwerder, Norderschulweg 18, 21129 Hamburg, Tel.: 040. 428 859 03

  1. Kl., geschl. Veranstaltung

MÄRCHEN UND MUSIK

Erik Schäffler liest „Die Märchen“ von Oscar Wilde. An welchen Nichtigkeiten hängt das Glück? Kann eine rote Rose über das Glück bzw. Unglück eines verliebten Studenten entscheiden?

Gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen der fünften Klassen beschließen wir unser großes Märchen-Lesefest. Die Schulband der 9. Klasse spielt dazu auf.

Weitere Informationen unter www.hamburger-maerchentage.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar


+ eins = 4

Letzte Kommentare

    Anzeige to huus

    Anzeige

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige smth

    Anzeige